Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Ethnologie und Berufspraxis Berufsnetzwerk Volkshochschule Freiburg
Artikelaktionen

Volkshochschule Freiburg

 vhs_fr.png


Die Volkshochschule Freiburg ist eine Weiterbildungseinrichtung mit öffentlichem Auftrag. Sie arbeitet unabhängig von Gruppeninteressen und ist überparteilich und überkonfessionell.

Sie ein breitgefächertes und zeitgemäßes Angebot an Information, Bildungsberatung, Qualifikation, Selbsterfahrung und Kommunikation für Menschen aller sozialen Schichten, Kulturen und Altersgruppen, mit dem Ziel, in einer sich verändernden Lebens- und Berufswelt zu bestehen und auf die Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels zu reagieren.
Die Förderung bildungs- und sozial benachteiligter Bevölkerungsgruppen und die Ermöglichung ihrer Teilhabe am öffentlichen Leben und in der Arbeitswelt sieht sie als eine ihrer originären Aufgaben an.
Sie berücksichtigt und fördert die Unterschiedlichkeit der Menschen und macht sie für ihre Bildungsziele nutzbar, indem sie den Dialog zwischen den Generationen, den Geschlechtern, den sozialen Milieus und den Kulturen fördert.
Als Dienstleistungseinrichtung ist die Volkshochschule Freiburg eine wichtige Partnerin der Kommune und ihrer Bürgerinnen und Bürger. In der Vernetzung mit bürgerschaftlichen Initiativen und Gruppen, im Verbund mit öffentlichen und privaten Bildungs- und anderen Einrichtungen nimmt sie aktiven Anteil an der Gesamtentwicklung unserer Stadt.

Praktika in der Volkshochschule sind ggf. je nach Möglichkeit der vorhandenen Arbeitsplätze und je nach Studienbedingungen möglich.

Ansprechpartnerin ist Eva von Rekowski rekoski@vhs-freiburg.de, Tel: 368 95 11.



Freundliche Grüße

Eva von Rekowski
Direktorin

 

« Oktober 2018 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Benutzerspezifische Werkzeuge