Sie sind hier: Startseite Berufspraxis & … Erzählcafés "Ethnologie … „Bildungsarbeit und Ethnologie“, …

„Bildungsarbeit und Ethnologie“, Eine Welt Forum Freiburg mit Julia Kolbinger und Jonas Bauschert

03.05.2018

„Bildungsarbeit und Ethnologie“, Eine Welt Forum Freiburg mit Julia Kolbinger und Jonas Bauschert

Am Donnerstag, den 03. Mai fand das erste Erzählcafé des Sommersemesters 2018 statt. Die Veranstaltungsreihe wird von der Fachschaft organisiert und ist Teil des Projektes "Akademische Ethnologie und berufliche Praxis: Struktur- und Netzwerkbildung"

des ethnologischen Instituts Freiburg. Die Erzählcafés bieten Studierenden und anderen Interessierten die Möglichkeit, sich mit VertreterInnen verschiedener Berufsfelder in einer lockeren und ungezwungenen Atmosphäre auszutauschen.

Zu Gast waren Julia Kolbinger vom Eine Welt Forum Freiburg und Jonas Bauschert von KauFRausch, die über das Thema des Globalen Lernens in Zusammenhang mit der Ethnologie sprachen. Das Eine Welt Forum Freiburg (https://ewf-freiburg.de) ist ein Netzwerk für Organisationen, die im Freiburger Raum im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung arbeiten. Zu dessen vielfältigen Aufgaben gehören unter anderem die Bildungsarbeit, die Vernetzung, Beratung und Qualifizierung von Engagierten sowie die Akquirierung finanzieller Mittel, um diverse Projekte zu realisieren. KauFRausch (http://www.kaufrausch-freiburg.de) bietet unter anderem konsumkritische Stadtrundgänge in Freiburg an, organisiert Kleidertauschparties und Infostände. 

„Globales Lernen ist nicht nur Wissensvermittlung, sondern auch das Eröffnen einer neuen Welt“ (Julia Kolbinger) – unter diesem Motto verfolgen Organisationen wie das Eine Welt Forum Freiburg oder KauFRausch das Anliegen, durch eine methodisch spielerische Herangehensweise neue Perspektiven zu eröffnen und Handlungsoptionen aufzuweisen, die eine Alternative zu einer wachstums- und konsumorientierten Lebensweise darstellen.

Für Interessierte bietet das Eine Welt-Forum Freiburg in Kooperation mit Einzelpersonen und Vereinen regelmäßig Workshops zu den Themenfeldern und Methoden des Globalen Lernens an. Methodische Materialien und weitere Informationen lassen sich auch über die Homepage Endlich Wachstum (https://www.endlich-wachstum.de) der Vereine Fairbindung e.V. (Berlin) und dem Konzeptwerk Neue Ökonomie (Leipzig) beziehen.