Sie sind hier: Startseite Mitarbeitende Weitere Seiten Mitarbeiter Juan Luis Camacho Cueva

Juan Luis Camacho Cueva

Juan Luis Camacho Cueva.jpg

 

j.luis.camacho.cueva@gmail.com

 

 

 

 

 

 

Curriculum Vitae

Geburtsort: Checacupe, Cuzco, Peru

 

Akademischer Werdegang

Seit 2013    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Deutschland
                   Doktorand

2009 - 2012 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Deutschland
                    Master of Arts

2005 - 2007 Universidad Nacional San Antonio Abad del Cusco (UNSAAC), Peru
                    Licenciatur

1999 - 2005 Universidad Nacional San Antonio Abad del Cusco (UNSAAC), Peru
                    Bachelor

 

Forschungsarbeiten

  • Seit 2013.01.06. Freier Mitarbeiter am Arnold Bergstraesser Institut - Freiburg
  • 2011-12.02./24.03. Forschungsreise ins Nordamazonien Perus (Amazonas, San Martin Iquitos) für die Masterarbeit "Chancen, Probleme und Fragen der Privatisierung im peruanischen Amazonas-Gebiet"
  • 2006 - 2008 Forscher der Systematisierung Aportes socioculturales en la gestión de desarrollo de APDASA21
  • 2006-25.05./07.07. Forscher der Evaluierung von Bewässerungssystemen des Projektes Kausay, Provinz Espinar (Misereor)
  • 2006-01.04./12.05. Forscher der Evaluierung von ländlichen Erziehungsprojekten PERFAL der Schulen Fé y Alegria (Jesuiten) in Ocongate
  • 2005 - 2006 Mitarbeiter des Forschungsteams des Instituto de Investigación Universitaria Regional, IIUR
  • 2004-01.05./06.06. Mitarbeiter des Forschungs- und Produktionsteams des Films El Señor de Qolloyrriti, Nationalinstitut für Kultur und UNESCO
  • 2003-10.08./02.10. Mitarbeiter des Forschungsteams Umwelteinflüsse in Madre de Dios durch die informellen Goldbergbauern

 

Publikationen

2013: Die Privatisierung der Ressourcen im peruanischen Amazonien: Wirtschaftpolitische Rahmenbedingungen - Implikationen für die indigene Bevölkerung und das Ökosystem des Regenwaldes. Saarbrücken: AV Akademikerverlag.

 

Lehreauftrag

Seit SoSe 2014 Institut für Ethnologie und Sprachlehrinstitut an der Universität Freiburg

 

Konferenzen

Juni 2015 The 8th Nordic Latin American Research Network Conference; Helsinki, Finland (Paper angenommen)

 

Stipendien

2009-2011 KAAD Katholischer Akademischer Ausländer-Dienst (Master Studium)

2011 -2012 Leo Rickert Stiftung - Feldforschung Masterarbeit (Feldforschung-Masterarbeit)

Seit - 2015 Poltische Heinrich Böll Stiftung (Doktorarbeit)

 

Sprachkenntnisse

Quechua (erste Muttersprache)

Spanisch (zweite Muttersprache)

Deutsch (verhandlungssicher in Wort und Schrift) /2008-2009

Englisch (gute Kenntnisse in Wort und Schrift)