Sie sind hier: Startseite Archiv aller … WS 2015/16 Vorlesung

Vorlesung

Einführung in die Ethnologie

DozentInDobler, Gregor
Termin(e)Dienstag 12-14 Uhr
HS 3042     Kollegiengebäude III   
Kommentar Die Einführungsvorlesung vermittelt das Basiswissen, auf dem das weitere Studium der Ethnologie aufbaut. Ausgehend von den Kernfragen und Erkenntnisinteressen des Faches werden in der Vorlesung die Grundbegriffe erläutert und es wird ein Überblick über die wichtigsten Gegenstandsbereiche, Teilgebiete und Forschungsmethoden geboten. Zudem kommen mögliche Anwendungsfelder sowie Berufsperspektiven zur Sprache.
Die Vorlesung wird mit einem Tutorat begleitet und mit einer Klausur abgeschlossen. Ein Reader zur Vorlesung enthält alle Pflichttexte (begleitend von allen zu lesen) und weitere Literaturempfehlungen.
Literatur 
Heidemann, Frank: Ethnologie : eine Einführung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2011
Kohl, Karl-Heinz: Ethnologie - die Wissenschaft vom kulturell Fremden : eine Einführung. 3., akt. und erw. Aufl., München: Beck, 2012
Eller, Jack David: Cultural anthropology : global forces, local lives. New York [u.a.] : Routledge, 2009.
Bemerkung 
Leistungsnachweis Regelmäßige Teilnahme und erfolgreiche Klausur.

 

Wissenschaftsgeschichte I

DozentInRohrer, Ingo
Termin(e)Mittwoch 12-15 Uhr
R 00 006     Wilhelmstraße 26
Kommentar In dieser Vorlesung wird der Geschichte von Begegnungen mit „den Anderen“ nachgegangen, welche nach wie vor die Grundlage der Ethnologie bildet. Auch bevor sich die Ethnologie als universitäre Disziplin etablierte gab es Reisen zu anderen Kontinenten, Begegnungen mit anderen Kulturen und die damit verbundenen Versuche die Erkenntnisse darzustellen und 'die Anderen' zu repräsentieren.

Die Vorlesung bietet einen Überblick der Wissenschaftsgeschichte der Ethnologie bis ungefähr 1970. Sie stellt dar, wie zunächst Entdeckungsreisende, Abenteurer, Missionare und Kolonialbeamte ihre Erfahrungen und Erlebnisse im außereuropäischen Ausland für das heimische Publikum verarbeiteten. Hierbei wird jeweils der politische, wirtschaftliche und geistesgeschichtliche Kontext für eine kritische Auseinandersetzung mit den Quellen herangezogen, um aufzuzeigen, wie diese Beschreibungen seit der Aufklärung allmählich systematischen Charakter angenommen haben.

Der Hauptteil der Vorlesung widmet sich der jedoch Theorien- und Methodengeschichte der Ethnologie als universitärer Disziplin, wie sie seit dem 19. Jahrhundert entstanden ist. Gemeinsam werden wir uns mit den wichtigsten ethnologischen Denkrichtungen auseinandersetzen und schauen, wie diese inhaltlich, argumentativ und methodisch aufeinander aufbauen bzw. sich voneinander unterscheiden. Somit versteht sich die Vorlesung als Einführung in die ethnologische Theoriebildung und vermittelt Einblicke in die Zusammenhänge zwischen Wissenschafts- und allgemeiner Geschichte.
Literatur 
Barnard, Alan 2008. History and Theory in Anthropology. Cambridge: Cambridge Univ. Press.

Hahn, Hans Peter 2013: Ethnologie. Eine Einführung. Berlin: Suhrkamp.

Petermann, Werner 2004: Die Geschichte der Ethnologie. Wuppertal: Peter Hammer Verlag.
Bemerkung 
Leistungsnachweis -regelmäßige Teilnahme
-Pflichtlektüre
-Kurzreferat (Vortrag und schriftliche Ausarbeitung mit Abgabetermin) 
-Klausur