Sie sind hier: Startseite Bachelor of Arts … Bachelor of Arts … B.A. Ethnologie als Nebenfach …

B.A. Ethnologie als Nebenfach B.A.: Eine ideale Horizonterweiterung und mit allen Hauptfächern gut kombinierbar

Im B.A. Ethnologie als Nebenfach sind insgesamt 36 ECTS-Punkte zu erbringen. Ein umfassendes Verständnis für die Ethnologie als wissenschaftliche Disziplin wird Ihnen zunächst in den Vorlesungen “Einführung in die Ethnologie” und “Wissenschaftsgeschichte und Theorienbildung II” vermittelt. Daran anknüpfend belegen Sie zwei Seminare aus den grundlegenden Bereichen der Politik-, Sozial-, Wirtschafts- oder Religionsethnologie. Diese Seminare bringen Ihnen ethnologische Debatten zu Phänomenen wie Freundschaft und Verwandtschaft, Islam und Ritual oder Handel und lokale Herrschaft näher. Abschließend nehmen Sie an zwei Seminaren aus dem Modul “ausgewählte Themenbereichen der Ethnologie” teil. In vergangenen Semestern beschäftigten sich diese beispielsweise mit Kunst und Museumsarbeit, Tourismus, Entwicklungszusammenarbeit und Globalem Lernen in verschiedenen Regionen der Welt.

Der Studienaufbau zeigt, dass das Nebenfach Ethnologie Ihnen Schlüsselkompetenzen vermittelt, die in einer globalisierten Arbeits- und Lebenswelt äußerst wertvoll und anschlussfähig sind. Sie erweitern Ihren Horizont durch die intensive Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Entwicklungen in den Regionen Asien, Afrika und Lateinamerika. Der so genannte “ethnologische Blick” erlaubt es Ihnen dabei die Vielfalt menschlicher Kulturen, die Aushandlungen sozio-politischer Verhältnisse und die Komplexität wirtschaftlicher Verflechtungen in Geschichte und Gegenwart nachvollziehen zu können.

Studierende die gegenwärtig an unserem Institut eingeschrieben sind, kombinieren ihr Nebenfach Ethnologie insbesondere mit Hauptfächern wie Soziologie, Politikwissenschaft oder “FrankoMedia” (Französische Sprache, Literatur und Medienkultur).