Sie sind hier: Startseite Nachrichten Interkultureller Austausch und …

Interkultureller Austausch und Mentoring von Kindern im Migrationskontext

Projektseminar in Kooperation mit der Pestalozzi-Grundschule Haslach und der Stadt Freiburg

In dem Seminar steht die persönliche Erfahrung und wissenschaftliche Auseinandersetzung mit anderen und kulturell verschiedenen Lebenswelten im Vordergrund. Wissenschaftlichen Theorien zu Inter-, Transkulturalität, Migration oder Integration werden als Grundlage verwendet, um die persönlichen Begegnung der Studierenden mit einem Grundschulkind mit Migrationshintergrund, seiner Familie und den Lehrkräften einer Grundschule zu reflektieren.

Die SeminarteilnehmerInnen bilden Tandems mit einem Schulkind der Pestalozzi-Grundschule in Freiburg Haslach und unterstützen die Kinder als MentorInnen über mehrere Monate in ihrer sozialen Integration (November – Juni/Juli). Während der wöchentlichen Treffen mit den Kindern steht die gemeinsame Freizeitgestaltung im Vordergrund. Die Studierenden erhalten dadurch Einblicke in die Lebenswirklichkeit von MigrantInnen in Freiburg und gewinnen pädagogische Fähigkeiten. Die Lehrveranstaltung im Wintersemester begleitet die Studierenden zudem inhaltlich in den Begegnungssituationen und der Beziehungsgestaltung mit ihrem Tandemkind.

Weitere Informationen zum Projektseminar finden Sie hier.

Das Bewerbungsformular zur Teilnahme am Projektseminar finden Sie hier. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober 2019.

Bitte schicken Sie das Bewerbungsformular an Saskia Walther (saskia.walther@ethno.uni-freiburg.de). Bei Fragen zu dem Projekt und der Teilnahme können Sie sich gerne an Frau Walther wenden oder persönlich in die Sprechstunde kommen. Diese findet ab September montags von 15-17 Uhr am Institut für Ethnologie statt, bitte tragen sie sich in dem Aushang am Schwarzen Brett vor dem Sekretariat ein.